Nachrichten

Kategorien

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Erste gemeinsame Ortsbegehung im Aufbachtal

    Projekt: Wasserrückhalt in Roggden und Hohenreichen


    Gemeinsam im Aufbachtal – erste Ortsbegehung
    Ein offener Austausch zu Beginn des Projektes liefert wertvolle Hinweise der örtlichen Landwirte, wie zukünftig Bodenerosion und Überschwemmungen in Roggden verhindert werden können. Der Landschaftspflegeverband Donautal-Aktiv übernimmt dabei die Koordination und soll nun mit allen Beteiligten den Boden- und Gewässerschutz im Gebiet voranbringen

    Erstellungsdatum:
    13.07.2018

    mehr
  • Abflussmulde- begrünt

    Projekt: Teugn – Roitbauernbächlein


    Auf Privatgrund entstand mit KULAP-Förderung ein Gewässer- und Erosionsschutzstreifen. Seine volle Wirkung entfalten kann er durch eine kleine Baumaßnahme auf Gemeindegrund daneben, zwischen einem Trockengraben und dem Schutzstreifen: Die Schulter zwischen Graben und Acker wurde abgetragen. Bei Starkregen kann das Wasser, das dann in großer Menge im Trockengraben abläuft, breitflächig in den Schutzstreifen austreten und wird durch den...

    Erstellungsdatum:
    03.07.2018

    mehr
  • Nachbetrachtung zur Mulchsaat: Landwirte tauschen sich aus

    Projekt: Arracher Bach



    Zwischenfrüchte spielen eine wichtige Rolle wenn es darum geht, Erosion zu mindern und die Wasseraufnahmefähigkeit des Bodens zu erhöhen. Längere Trockenphasen im Wechsel mit kurzen starken Schauern stellen die Landwirtschaft vor neue Herausforderungen, ebenso unsere Kanäle, Verrohrungen oder Rohrdurchlässe. Vorsorgen ist dringend geraten.
    Besonders vor Maisanbau leisten Zwischenfrüchte dabei wichtige Dienste, wenn es darum geht, den...

    Erstellungsdatum:
    26.06.2018

    mehr
  • Zwischenfrucht vor Kartoffeln – wie hat es geklappt?

    Projekt: Hellkofen, Petzkofen und Niederhinkofen


    Besonders bei Kartoffeln scheint es bisher noch schwierig zu sein, Zwischenfrüchte und Mulchsaat als bodenschonende Bewirtschaftungstechniken anzuwenden. Dabei wäre es hier besonders wichtig.
    Das betonte auch Johannes Hebauer, Behördenleiter des Landwirtschaftsamtes Regensburg, bei seiner Begrüßung zum Mulchsaat-Tag am 05.06.2018 in Petzkofen, zu dem das Amt in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Regensburg, dem Erzeugerring...

    Erstellungsdatum:
    26.06.2018

    mehr
  • Einigung am Weißenstädter See

    Projekt: Weißenstadt


    Wie wir berichteten, hat sich am Weißenstädter See ein Biber angesiedelt. Dieser staut das Wasser des Hirtenbaches an. Die Landwirte befürchten durch den Rückstau finanzielle Einbußen.
    Am 13.06.2018 konnte eine Einigung erzielt werden. An dieser Einigung waren der Bürgermeister von Weißenstadt, die Untere Naturschutzbehörde, die Landwirte und das GeoTeam beteiligt. Es gab Bestandsaufnahmen zur Funktionsfähigkeit der Drainagen, zur...

    Erstellungsdatum:
    22.06.2018

    mehr
  • Erste Maßnahmen am Haubach

    Projekt: Haubach


    Entlang der Zuflüsse des Haubachs sind im Laufe des Frühjahrs Gewässer- und Erosionsschutzstreifen auf einer Gesamtlänge von 9 km entstanden. Gemeinsam mit der Umwandlung von Ackerland zu Grünland wurden im Rahmen des KULAP-Förderprogramms insgesamt rund 15 ha Pufferflächen neu angelegt. Ohne die Betreuung durch die Agrokraft und ohne die Bereitschaft der örtlichen Landwirte wäre dies undenkbar gewesen. Somit ist der erste Schritt...

    Erstellungsdatum:
    18.06.2018

    mehr
  • Starkregen über, in, durch... zahlreiche Orte auch im Lkr KEH

    Projekt: Jauchshofen


    Wie auch in anderen Orten Bayerns kam es auch im Landkreis Kelheim in den letzten Tagen und Wochen zu sehr lokalen Starkregen, die Flur und Gemeinden teilweise stark belasteten.
    Auch um boden:ständig-Projekte machte der Regen keinen Bogen - Felix Schmitt, boden:ständig-Umsetzungsbetreuer im Landkreis, war vor Ort bei den Gemeinden und in der Flur.
    Zusammen mit Vertretern von Gemeinden und Landwirtschaft ging es nicht nur darum, die Wirkung...

    Erstellungsdatum:
    15.06.2018

    mehr
  • Offizieller boden:ständig-Projektstart in Lessau-Lankendorf

    Projekt: Lessau-Lankendorf


    Im Rahmen einer Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Lessau-Lankendorf II stellte sich Franz Knogler von der BBV Landsiedlung als Ansprechpartner für die Initiative „boden:ständig“ im Projektgebiet Lessau-Lankendorf offiziell vor. Weitere Akteure im „boden:ständig“-Projekt sind neben den örtlichen Landwirten und dem Markt Weidenberg Barbara Dahinten vom Landschaftspflegeverband und Florian Wallner vom...

    Erstellungsdatum:
    13.06.2018

    mehr
  • Greifen um zu Begreifen

    Projekt: Hahnenkammsee


    Nachhaltigkeit im Stoff- und Wasserhaushalt von Landschaften zu verbessern ist eines der Hauptanliegen von boden:ständig. Das nötige Umdenken für ein erfolgreiches Gelingen setzt neben Freiwilligkeit und Kleinräumigkeit vor allem auf eines: Die Begeisterung!

    Die Kinder der offenen Ganztagesgruppe an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Gnotzheim jedenfalls waren voller Begeisterung und Neugier mit bei der Sache, als das...

    Erstellungsdatum:
    16.05.2018

    mehr
  • Tipps zur boden- und gewässerschonenden Maisaussaat

    Projekt: Seßlach


    Sieben Schlepper mit verschiedenen Bodenbearbeitungsgeräten zur Bearbeitung des Zwischenfruchtbestandes vor der Maisaussaat konnten am 20.04.2018 auf dem Versuchsfeld zwischen Dietersdorf und Hattersdorf live im Einsatz erlebt werden.
    Im Rahmen der Initiative „boden:ständig“ im Projektgebiet Seßlach hatten das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Coburg (AELF), das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken (ALE) und die BBV...

    Erstellungsdatum:
    07.05.2018

    mehr
  • Regenrückhaltebecken Widmannkapelle

    Projekt: Mühlhausen



    Mit dem Regenrückhaltebecken an der Widmannkapelle verwirklichte der Verband für Ländliche Entwicklung einen Teil des boden:ständig-Konzeptes und tat damit einen großen Schritt, den Schutz des Ortes Mühlhausen vor Starkregen zu verbessern. Neben dem Becken wurden auch die Zuläufe gestaltet.

    Erstellungsdatum:
    30.04.2018

    mehr
  • Dorferneuerung schafft Pufferstreifen

    Projekt: Thiersheim


    Von den Ackerflächen oberhalb der Ortschaft Grafenreuth wurde immer wieder Erosionsmaterial und auch Nährstoffe ausgetragen. Bei Starkregenfällen konnte der bestehende Wegseitengraben das Wasser nicht mehr aufnehmen und es kam zu Überschwemmungen in der Ortschaft.

    Im boden:ständig-Projekt Thiersheim wurde hier die Anlage von Feldrandstreifen als begrünte Abflussmulde mit Aufhöhungen als Abflussbremse empfohlen.

    Im Rahmen der...

    Erstellungsdatum:
    25.04.2018

    mehr
  • Die Becherpflanze "Durchwachsene Silphie" kann heuer in Egglham voll durchstarten

    Projekt: Egglham


    Vor gut einem Jahr wurde die Durchwachsene Silphie gemeinsam mit Mais in Egglham ausgesät.
    Unter dem Schutzmantel des Silomais konnten sich de Becherpflanze entwickeln, gleichzeitig konnte noch im Aussaatjahr der Mais siliert werden, sodass keine großen Ertragsausfälle hingenommen werden mussten.
    Heuer tritt die Durchwachsene Silphie aus dem Schatten ihrer Deckfrucht Silomais hervor, kann hochwachsen und im frühen Herbst zum ersten Mal...

    Erstellungsdatum:
    17.04.2018

    mehr
  • Mulchsaat in Zuckerrüben

    Projekt: Wallerfing


    Mulchsaat von Zuckerrüben nach vorherigem Einsatz eines Totalherbizides und flacher Saatbettbereitung mit der Kreiselegge in einen abgefrorenen Senfbestand.

    Erstellungsdatum:
    13.04.2018

    mehr