Nachrichten

Immer wieder Schlamm im Rothsee


Rund 20 Teilnehmer aus Zusmarshausen und Umgebung machten sich am vergangenen Freitag, den 08.11.2019 per Reisebus auf zu einer Exkursion nach Gunzenhausen in Mittelfranken. Die Marktgemeinderäte wurden begleitet von interessierten Bürger, Vertretern des Wasserwirtschaftsamts Donauwörth, des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg und dem boden:ständig Projektleiter vom...

08.11.2019
Projekte
  • Waldsee Wemding

    Reduktion von Nährstoff- und Bodeneintrag in den Wemdinger Waldsee


    Die Initiative zur Ausweisung eines neuen boden:ständig Projektgebiets geht von der Stadt Wemding aus. Hintergrund ist dabei die zunehmende Eutrophierung und Verschlammung des Wemdinger Waldsees.

    Bereits 2010 hat die Stadt unter hohen Baukosten den Waldsee ausbaggern lassen. Um eine baldige Wiederholung der Maßnahme zu verhindern, wurden in den letzten Jahren einige wasserbauliche Verbesserungen an den Zuläufen durchgeführt. Der Hauptzufluss wurde umgeleitet und fließt nun durch einen...

    Erstellungsdatum:
    19.11.2019

    mehr
  • Rothtal-Rothsee

    Gemeinsam für die Roth!


    Bereits in der Vergangenheit wurden diverse Anstrengungen unternommen, um einen guten ökologischen Zustand der Roth zu erhalten. Es zeichnet sich ab, dass Maßnahmen am Gewässer allein (z.B. durch Pufferstreifen) nicht ausreichen, um die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie hier zu erfüllen. Seitens der Marktgemeinde Zusmarshausen, Horgau und Kutzenhausen besteht dringender Handlungsbedarf, weil die Sedimente. die die Roth mitführt, zu einer zunehmenden Verschlammung des Rothsees führen....

    Erstellungsdatum:
    18.11.2019

    mehr
  • Würzburger Süden

    Integrierter Wasser- und Bodenrückhalt im Gau - für Landwirte, Natur und Gemeinden


    Die Böden im Würzburger Süden - man spricht auch vom Ochsenfurter und Gollachgau - sind von einer ausgezeichneten Qualität: es handelt sich um mächtige Lössböden mit einer guten Nährstoffversorgung, bester Bodenstruktur und hohen Humusanteilen. Schlichtweg das, wovon viele Landwirt_innen träumen. Doch einen Nachteil haben diese Böden: sie sind sehr erosionsanfällig, bedingt durch ihren starken Schluffanteil. So wird bei jedem stärkeren Regen einiges an Bodenmaterial abgeschwemmt....

    Erstellungsdatum:
    14.11.2019

    mehr