Erste Erfahrungen mit Erosionsschutzmaßnahmen in Nemmersdorf

Nachdem bereits im vergangenen Jahr über massive Oberbodenabträge nördlich von Nemmersdorf (OT von Goldkronach) berichtet und Überlegungen für Sofortmaßnahmen zur Abhilfe des Bodenabtrags vom Elbersacker in angrenzende Bereiche angestellt wurden https://www.boden-staendig.eu/nachrichten/gruenland-und-gruenstreifen-fuer-besseren-erosionsschutz, sollen im Folgenden erste Erfahrungen mit...

Nachrichten

Alle Nachrichten

2. Praxisdialog – großes Interesse bei den Bauern aus ...

Am 15.10. 2020 fand der 2. Praxisdialog statt. Der Teilnehmerkreis, mit mehr als 40 Personen, war bunt gemischt. ...

Zwischenbilanz Herbst 2020

Zwischenfrüchte, Mulchsaat, Kalkung
Zwischenfrüchte und Kulturen in Mulchsaat zu etablieren, stellt in der kühlen ...

Projektfortschritt in Zeitlupe

Durch Corona wurden die Aktivitäten mancher Professionen, die zu buchstabieren man zuvor noch Mühe hatte, ...

neuer Vorstand gewählt

Am 30.09.2020 wurde der neue Vorstand der Teilnehmergemeinschaft Pelhamer See gewählt. Gemäß einer internen ...

Erste Geländebegehung an der Kleinen Kahl

Anfang Oktober trafen sich Frau Priesemann (ALE Unterfranken) und Frau Heilmeier (Wasserbeauftrage des AELF ...

24.10.2020

boden:ständig; Praxisdialog - Information und Diskussion

2. Praxisdialog Boden:ständig Oberkotzau

26.11.2020

Bodentag der IG gesunder Boden

Bodentag der IG Boden - digital

Arzberg

An Fronleichnam 2018 wurde der Ortsteil Oschwitz von einem extremen Starkregen stark getroffen. Dabei handelte es sich um ein Jahrhundertereignis. Neben Gebäudeschaden durch die Wasser- und Schlammassen wurden auch Straßen, Wege und Gräben beschädigt
Aber auch in Arzberg, Seußen, Röthenbach und Schlottenhof kam es zu Überschwemmungen.
Bei ...

Obertheres

Obertheres, ein Ortsteil der Gemeinde Theres, liegt etwa 20 km östlich von Schweinfurt, angrenzend an die Mainaue auf etwa 240 m ü. NN. Die Ortschaft befindet sich somit am südöstlichen Rand des Hesselbacher Waldlandes, welches ein Teil der Mainfränkischen Platten ist. Das Gelände um den Ort herum fällt in Richtung Main ab, sodass ein ...

Ködnitz

Die Gemeinde Ködnitz liegt in unmittelbarer Nähre zur Kreisstadt Kulmbach in Oberfranken. Die Gemeinde besteht aus 21 Ortsteilen mit ca. 1600 Einwohnern und liegt zwischen 307 und 528 Höhenmetern. Durchs Gemeindegebiet fließt der Weiße Main in den bei Kauerndorf die Schorgast mündet.
Beidseitig des Maintales erheben sich mehrere Hügel die zum ...

Obernzenn

Ausgangssituation/ Problemstellung
Am 29. Mai 2016 hat ein Starkregenereignis ( 130 mm in 5 Stunden) das Gebiet (Nachbargemeinde von Flachslanden) heimgesucht mit der Folge von starkem Abschwemmungen von Bodenmaterial aus den landwirtschaftlichen Flächen, Überflutungen in mehreren Orten und vielen Schäden an Gebäuden. Wasserabflusswege, die sonst ...

Bad Berneck - Bindlach - Goldkronach

Das „boden:ständig“-Projektgebiet erstreckt sich über Flächen des Gemeindegebiets von Bindlach, Flächen des Stadtgebiets von Bad Berneck sowie Goldkronach (siehe Übersichtspläne). Das Projektgebiet besteht aus mehreren Teilgebieten.
Das größte Teilgebiet erstreckt sich über alle 3 genannten Gemeinden entlang des Nordrandes des Bindlacher ...

Kleine Kahl

(Text folgt)