Nachrichten

Gefahr erkannt

Nach dem Schadensereignis am 16.05.2018 gab der an ein Kartoffelfeld anschließende Grünweg eine Idee, was zur Verbesserung der Situation getan werden kann: Schon auf der Wegbreite stoppte er den abfließenden Schlamm in erheblichem Umfang (Luftbild: unten Mitte) .
Der Landwirt hat daraufhin die talseitigen Vorbeete seiner für 2019 geplanten Kartoffeläcker bereits 2018 als Feldgras angelegt...

10.10.2018
Projekte
  • Große Laber von Pfakofen bis Schierling

    boden:ständig Projekt für die Gemeinde Pfakofen und den Markt Schierling


    Die beiden Projektorte liegen an Gewässern, die bei Starkregen sehr schnell über die Ufer treten, Damit kommt es neben den Überflutungen in den Ortschaften gleichzeitig zu starken Verschlammungen. Viele Tonnen an wertvollem Boden werden aus der Ackerflur ausgewaschen.Das Projekt setzt zunächst an zwei besonderen Problembrennpunkten im Gebiet an. Die sukzessive Fortführung in weiteren Brennpunkten ist nach Rücksprache vorgesehen.

    Erstellungsdatum:
    16.10.2018

    mehr
  • Hellkofen, Petzkofen und Niederhinkofen

    boden:ständig in der Gemeinde Aufhausen


    Mit dezentralen Maßnahmen sollen Stofffrachten und Wassermengen in der Fläche zurückgehalten werden, um die Ortschaft vor Überschwemmung zu schützen.

    Erstellungsdatum:
    16.10.2018

    mehr
  • Affalterbach

    Böden bewahren – Regen zurückhalten


    Das Projektgebiet liegt im tertiären Hügelland, ca. 5 km nördlich der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm und erstreckt sich nord- und südwestlich des Ortsteils Affalterbach.
    Es gliedert sich in zwei naturräumliche Einheiten, das Hügelland im Westen und den Talraum der Ilm im Osten des Gebietes.
    Die Hangflächen sind bei Starkregen anfällig für Bodenabschwemmungen, Stoffeinträge verschlechtern den ökologischen Zustand der Fließgewässer.
    Im Rahmen der Flurneuordnung Affalterbach werden...

    Erstellungsdatum:
    15.10.2018

    mehr