Vielfalt im Betrieb

Der Betrieb Schubert ist breit aufgestellt: Biogas, Kartoffelanbau und –vermehrung, Bullenmast und Ackerbau.
Zudem ist er in mehrere Gesellschaften aufgeteilt. Die beiden Söhne sind umfänglich in die Geschäftsbereiche einbezogen: ein Sohn ist für die Technik zuständig, der andere ist mehr der Pflanzenbauer.
Ein Thema, dass auch den Betrieb Schubert beschäftigt ist die Zukunft der...

Nachrichten

Alle Nachrichten

Noch ist´s nicht Weihnachten!

Das anhaltend gute Wetter im November erinnert noch gar nicht an die bevorstehende Weihnachtszeit und der ...

Zwischenfrüchte - Erfolge sind sichtbar

Im boden:ständig Projekt Arzberg fand eine Feldbegehung zum Thema Zwischenfrüchte statt. Das GeoTeam als ...

Gemeinde setzt in Zusammenarbeit mit Anwohnern weitere zehn ...

Die Marktgemeinde Flachslanden setzte im November 2020 zusammen mit den Anwohnern weitere 10 Baumaßnahmen zur ...

Zweites Bauprogramm gestartet

Endlich konnte das zweite Bauprogramm der Initiative boden:ständig am Hahnenkammsee gestartet werden. Dazu ...

Anlage eines Demoflächenversuchs zur Verbesserung der ...

Am 10. November fand ein Pressegespräch in Krombach im Kahlgrund statt, um über einen mehrjährigen ...

15.10.2020

Veranstaltung von Aufbauende Landwirtschaft

4. Webseminar-Reihe Aufbauenden Landwirtschaft

02.12.2020

online-Seminar von ÖMR, BBV-LS, AELF u. Biosphärenreservat Rhön

Keyline-Design: Wasser in der Landschaft halten

12.01.2021

bioland Bodenpraktiker

bioland-Bodenpraktiker-Kurse 2021

29.01.2021

Veranstaltung von Aufbauende Landwirtschaft

Boden wieder gut machen - Methoden einer ...

01.02.2021

Grüne Brücke

Bodenkurs im Grünen

Arzberg

An Fronleichnam 2018 wurde der Ortsteil Oschwitz von einem extremen Starkregen stark getroffen. Dabei handelte es sich um ein Jahrhundertereignis. Neben Gebäudeschaden durch die Wasser- und Schlammassen wurden auch Straßen, Wege und Gräben beschädigt
Aber auch in Arzberg, Seußen, Röthenbach und Schlottenhof kam es zu Überschwemmungen.
Bei ...

Weißenstadt

Seit 40 Jahren gehört der See zum Stadtbild der Stadt Weißenstadt und erhöht die Attraktivität für seine Bürger und Touristen. Es handelt sich um einen künstlichen Flachwassersee mit hohem Nährstoffgehalt. Drei Mal war das Ablassen des Sees wegen sommerlicher Algenblüten unumgänglich.
Bei den möglichen Maßnahmen rücken drei Bereich in den ...

Hahnenkammsee

Der Hahnenkammsee wurde in den 70er Jahren angelegt als Ausgleichsmaßnahme für die in der Zeit durchgeführte Flurbereinigung. Der See dient seit dieser Zeit auch für Naherholung, Badebetrieb, hat Funktionen für die Wasserwirtschaft und prägt das Landschaftsbild in diesem stark ländlichen Gebiet. Der Badebetrieb war in den vergangenen Jahren stark ...

Oberleiterbach

Bei Starkregenereignissen kam es in Oberleiterbach in den vergangenen Jahren mehrmals zu Überschwemmungen und Sedimenteintrag aus der Flur. Über die Geländesenken läuft das Wasser von den Hangflächen ab.In Gräben und auf den Flurwegen ist teilweise sehr viel abgelagertes Sediment zu finden.
Das Projektgebiet umfasst große Teile der Gemarkung ...

Aiglsbach

Große niederbayerische Gehöfte erkennt man daran, dass man im Hof ein Gespann mit zwei Anhängern in einem Zug wenden kann. Von diesen Anwesen gibt es in der Gemeinde Aiglsbach einige. Grundlage der Betriebe ist Hopfen. Hopfengärten klettern von den Dörfern bis zum Rand der Einzugsgebiete. Damit kommt zu den verfahrensbedingten Risiken dieser Kultur ...

Pelhamer See

Ziel des Projektes ist eine nachhaltige Reduzierung der Nährstoff-, insbesondere Phosphoreinträge in den Pelhamer See, damit sich dessen Wasserqualität langfristig verbessert.