Maßnahmenvorschläge besprochen

In Obernzenn und den Gemeindeteilen werden derzeit die vorgeschlagenen ingenieurökologischen Maßnahmen intensiv diskutiert. In kleineren Gruppen treffen sich Grundstückseigentümer, Bewirtschafter, Bürgermeister und Gemeinderäte um über die geplanten Maßnahmen vor Ort zu reden. Am 18.11. wurden Maßnahmenvorschläge in Unteraltenbernheim und Oberaltenbernheim besprochen. Die...

Nachrichten

Alle Nachrichten

Endlich die wasserrechtliche Genehmigung!

Der Verfasser ist bemüht, in diesem Internet-Angebot hauptsächlich konkrete Maßnahmen vorzustellen, die eine ...

Auftaktveranstaltung Eggenbach

Am Montagabend, den 27.11.2023, fand die Auftaktveranstaltung für das b:s Projektgebiet Eggenbach statt. Die ...

Schritt für Schritt geht es weiter

Im September 2020 wurde in Rohr der Bestands- und Bewertungsplan vorgestellt. Seitdem fanden viele Ortbegehungen ...

Nun 1/2 Kilometer gebremster Abfluss

Nach einer ersten, flachen Ablaufmulde im Nordosten von Herrngiersdorf war klar, dass es dabei nicht bleiben kann ...

Zwischenfruchtfeldtag in Rohr: Viele Zwischenfrüchte noch mehr ...

Im August 2023 wurde im Rahmen des boden:ständig Projekts Rohr in Kooperation mit dem AELF Roth-Weißenburg und ...

Arzberg

An Fronleichnam 2018 wurde der Ortsteil Oschwitz von einem extremen Starkregen stark getroffen. Dabei handelte es sich um ein Jahrhundertereignis. Neben Gebäudeschaden durch die Wasser- und Schlammassen wurden auch Straßen, Wege und Gräben beschädigt
Aber auch in Arzberg, Seußen, Röthenbach und Schlottenhof kam es zu Überschwemmungen.
Bei ...

Weitramsdorf

Die Gemeinde Weitramsdorf liegt im westlichen Landkreis Coburg. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über 8 Ortsteile und hat ca. 5100 Einwohner. Durch das Gemeindegebiet fließt die Tambach. Eine Besonderheit im Projektgebiet ist der südöstlich der Ortschaft Tambach liegende „Wildpark Schloß Tambach“, der sich mit den umliegenden Wäldern im ...

Abtsdorfer See

Ziele:
Der Abtsdorfer See und seine Zuflüsse weisen eine hohe Phosphor-Belastung auf. Sein ökologischer Zustand nach EU-Wasserrahmenrichtlinie ist nur mäßig.
Gemeinsam wird mit einem Spektrum verschiedener Maßnahmen daran gearbeitet die diffusen Nährstoffeinträge zu verringern, damit sich die Gewässerqualität des Sees verbessert und ein "guter ...

Pelhamer See

Ziele:
Ziel des Projektes ist eine nachhaltige Reduzierung der Nährstoff-, insbesondere Phosphoreinträge in den See zur Verbesserung der Gewässerqualität. Während der Projektlaufzeit hat sich der ökologische Zustand des Sees nach EU Wasserrahmenrichtlinie von "mäßig" auf "gut" verbessert. Nun geht es darum, den guten Zustand zu erhalten.
Zum ...

Haselbach

Seit 2023 nimmt sich Felix Schmitt vom Büro H&S der Problematik im Unterallgäu an. Bei näherer Betrachtung ist es nicht nur die Hanglage im Osten Haselbachs und die Tatsache, dass sich über den Hügeln immer wieder Gewitterzellen festsetzen. Die Bodenbeschaffenheit, die Bewirtschaftung und die Abflussgräben in Richtung Ortschaft spielen auch eine ...

Thalhauser Graben

Zum Schutz vor Hochwasser wurden sieben Brennpunkte im Projektgebiet identifiziert. Daraus ergeben sich verschiedene Handlungsfelder, auf die sich die Planung und Umsetzung von zukünftigen Maßnahmen konzentrieren werden. Grundsätzlich gilt Hochwasserschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe.
Ziele:
Im Rahmen der Kartierung (Wassereinzug, Eintragskarte, ...