Ein Regenrückhaltebecken für Acholshausen

Das Thema ist noch brandaktuell: Anfang Juni trafen sich der Bürgermeister der Gemeinde Gaukönigshofen, Vertreter des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung, Herr Hartmann, Gewässerschutzberater beim AELF Würzburg, Frau Stöcker von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Würzburg und Frau Priesemann, Koordinatorin der Initiative boden:ständig am ALE Unterfranken, zum...

Nachrichten

Alle Nachrichten

Umweltminister Glauber bekräftigt das gemeinsame Vorgehen beim ...

Aufgrund mehrerer Starkregenereignisse mit Überschwemmungen in den Ortsbereichen hat die Gemeinde Ködnitz die ...

Die Auenrevitalisierung am Schwimmbach wird zum Blütenmeer

Die Auenrevitalisierung des Schwimmbachs, welche im Rahmen des boden:ständig-Projekts über das ...

Jetzt geht´s an die Umsetzung!

Im frisch renovierten Saal des Gasthauses Bierlein in Rohr konnte auf Grund des großzügigen Platzangebots am 01. ...

Versuchsbesichtigung per Video : Mulchsaat in Mais

In vier räumlich eng beieinander liegen den boden:ständig-Projekten im östlichen Oberfranken (Ködnitz, ...

Regionales Engagement im Gewässerschutz

Am Ortsrand von Hilling wurde ein Teilstück des Sippenbachs renaturiert. Die Umgestaltung erfolgte im Rahmen des ...

18.09.2020

bioland-/Naturland-Praktikerfortbildungen

Bodenschutz im Bioanbau

Abtsdorfer See

Der Abtsdorfer See und seine Zuflüsse weisen eine hohe Phosphor-Belastung auf. Sein ökologischer Zustand nach EU-WRRL ist nur mäßig.
Neben anderen Akteuren will die Ländliche Entwicklung mit boden:ständig zur Verbesserung der Situation beitragen.
Mit der Seenberatung (AELF) u.a. findet ein enger Austausch statt.

Waginger/Tachinger See

Die beteiligten Gemeinden Markt Waging am See, Taching am See, Kirchanschöring, Wonneberg und Petting wollen durch dieses boden:ständig-Projekt den Waginger See langfristig als Badesee nutzbar erhalten.

Loh

Der Erosionsschutz ist im Projektgebiet ein Thema, das die Landwirte zu ihrer Sache machen.
Unterstützt werden sie dabei durch die Ländliche Entwicklung und das Fachzentrum Agrarökologie am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Töging a. Inn.
Auch der Gewässerschutz kommt im Projektgebiet nicht zu kurz.
Der ökologische Zustand des ...

Affalterbach

Das Projektgebiet liegt im tertiären Hügelland, ca. 5 km nördlich der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm und erstreckt sich nord- und südwestlich des Ortsteils Affalterbach.
Es gliedert sich in zwei naturräumliche Einheiten, das Hügelland im Westen und den Talraum der Ilm im Osten des Gebietes.
Die Hangflächen sind bei Starkregen anfällig für ...

Oberlauterbach

Im Rahmen der Dorferneuerung werden Maßnahmen zur Rückhaltung von Wasser und Boden in einem Hopfenanbaugebiet entwickelt und umgesetzt.

Göbelsbach

Göbelsbach ist ein Ortsteil der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm und liegt ca. 8km nordwestlich der Stadt im tertiären Hügelland.
Die Ortschaft und mehrere Einzelhöfe liegen in Tallage. Nach starken Regenereignissen kommt es zu Überschwemmungen von Gebäuden durch wild abfließendes Wasser über Wege und Hangflächen.
Im Rahmen der Flurneuordnung ...