Oberscheinfeld

Die Projektbeteiligten am Start
© Jakob Meier

Das Projektgebiet "boden:ständig Oberscheinfeld" erstreckt sich nicht nur über das Gebiet der Gemeinde Oberscheinfeld in Mittelfranken, sondern auch weitläufig über die Gemeinden Castell und Geiselwind in Unterfranken. Denn das Wasser macht auch hier keinen Halt von Gemeinde-, Landkreis- und Regierungsbezirksgrenzen.

Die Gemeinde Oberscheinfeld und interessierte Bürger und Landwirte haben großes Interesse, das in Zeiten intensiver Niederschläge abfließende Wasser dezentral zurückzuhalten. Damit möchten die Projektbeteiligten das Erosionsgeschehen auf den Äckern, die kanppe Wasserversorgung im Rest des Jahres und letztendlich auch Schäden an Siedlungen und Infrastruktur in Zukunft besser meistern.



Projektgebiet
Regierungsbezirk: Mittelfranken
Landkreis: Neustadt/Aisch
Gemeinden: Oberscheinfeld
Größe: Das Projektgebiet teilt sich in zwei Teileinzugsgebiete auf: "Schwarzbach" mit 1040 ha und "Binsengraben" mit 734 ha

Projektlaufzeit
Start 17.11.2020

Maßnahmenschwerpunkte
Vorerst wird bis Ende März 2021 an einer Bestands- und Bewertungsplanung gearbeitet. Jeder Bürger ist dazu eingeladen, sich mit seinen Erfahrungen und Ideen einzubringen.

Projektorganisation und Umsetzung
Die Organisation obliegt dem Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken.
Projektkoordination: jakob.meier@ale-mfr.bayern.de

Projektbearbeitung: GeoTeam Bayreuth
reinhard.wesinger@geoteam-umwelt.de

Projektstand
Beginn der Kartierung am 17.11.2020


Regierungsbezirk: Mittelfranken