Projekte

Buchschwabach

In 2015 hat ein Starkregenereignis große Mengen an Wasser und mitgeführtem Ackerboden die Ortschaft Buchschwabach überflutet. Seitdem ist man an der Suche nach geeigneten Umsetzungsmöglichkeiten. Landwirte, Kommunen und Bürger haben sich nun zusammengetan und versuchen, gemeinsam Lösungen im Rahmen der Initiative "boden:ständig Buchschwabach" zu ...

Bühl

Erosionsschutz und Wasserrückhaltung

Bei den Planungen für ein Dorferneuerungsprojekt stellte sich heraus, dass die Gemeinde bei Starkregen durch Hochwasser und Schlamm gefährdet ist. Vertreter der Gemeinde, Planer und ALE-Vertreter ziehen an einem Strag um den Hochwasserschutz der ...

Burgwallbach

Projekt eingestellt

Das Projekt hat das Ziel den Badesee Burgwallbach vor Klärschlammeinträgen und vor Verlandung zu schützen. In Zusammenarbeit mit Behörden, Landwirten und boden:ständig werden kombinierte Maßnahmen erarbeitet, um den See langristig zu reinigen.

Dirnaich

Umfassendes Konzept zum Schutz von Boden, Bächen und Lebensräumen gemeinsam mit den Landwirten

Das Projektgebiet umfasst das Verfahrensgebiet der Ländlichen Entwicklung Dirnaich West. An der nördlichen Gebietsgrenze fließt die Bina (hier noch Gewässer 3. Ordnung) in einem weiten Wiesental und im Süden der Schmiedgraben/Schandlbach. Dazwischen ...

Döberschütz-Fenkensees

Abfluss bremsen – Erosion minimieren

Das „boden:ständig“-Projektgebiet erstreckt sich über die Ortsteile Fenkensees und Döberschütz, die in Talmulden liegen. In diesen Talmulden entspringen der Rostinggraben und der Mühlbach.
Bei Starkregenereignissen besteht vor allem in ...

Egglham

Miteinander für saubere Gewässer und nachhaltige Landwirtschaft

Unterschiedliche Maßnahmen sollen die Hochwassergefahr im Projektgebiet vermindern und den schlechten ökologischen Zustand des Kothbachs mit seinen Zuflüssen verbessern.

Einmuß

Gemeinsam die Erosions- und Wasserschäden in Einmuß und Oberschambach verringern

Im ackerbaulich genutzten Tertiärhügelland wirken Landwirte und Gemeinde mit Hilfe von boden:ständig dem Oberflächenabfluss und der Erosion entgegen. Die Ackerlagen erreichen teilweise eine Hangneigung von über 20%.

Eisbach

Gemeinsam an einem Strang ziehen.

Der Eisbach ist ein Teileinzugsgebiet des Mertseebachs.
Dieser Mertseebach speist auch den Mertseespeicher, welcher zunehmend verlandet.
Die Ursache hierfür sind die hohen Einträge von Erosionsmaterial in den Mertseebach und dessen Zuflüsse, unter ...

Eixendorfer See

Der Eixendorfer See vereint verschiedene Nutzungen. Er dient zum einen dem Hochwasserschutz und der Energieerzeugung, zum anderen aber auch der Naherholung und dem Tourismus.
Hohe Nährstoffeinträge in den Eixendorfer See führen jedes Jahr zu einer Massenvermehrung von Cyanobakterien (Blaualgen). Diese „Algenblüten“ beeinträchtigen die Freizeit- ...

Elsendorf

Den Elsendorfer Bach durch erosionsmindernde Maßnahmen langfristig in seiner biologischen und chemischen Qualität verbessern und stabilisieren

Stofffrachten und Wassermengen dezentral zurückhalten und puffern!
EU-WRRL durch Entwicklungsmaßnahmen an Gewässern umsetzen!