Flachslanden packt gleich selber an!

Gemeinde investiert in moderne Technik

Projekt: Flachslanden

Neuer Grabenlöfffel
© H. Dämpfling

Im Zuge der Bestandskartierungen und Maßnahmenplanungen für das boden:ständig-Gebiet Flachslanden wurde festgestellt, dass einige Problemstellen im Gemeindegebiet einfach lösbar sind.
So werden zukünftig in der Marktgemeinde die Pflege und der Unterhalt von Entwässerungsgräben und Regenrückhaltebecken gleich selbst mit ausgeführt, um eine höhere Funktionalität und deutlich schellere Umsetzung zu gewährleisten. Die Marktgemeinde hat in ein einen neuen drehbaren Grabenlöffel investiert. Die Effektivität der Unterhalts- und Erneuerungsmaßnahmen steigert sich gegenüber den bisherigen Arbeitsweisen deutlich!
Es können nun viele kleine, aber umso wichtigere Maßnahmen kurzfristig umgesetzt werden. So wurden schon verlandete Entwässerungsgräben wieder in Funktion gebracht und sogar ein Graben zum Umleiten von zeitweise oberflächlich abfließenden Wasser landschaftsschonend neu gestaltet. Dadurch werden zukünftig die Erosionsrinnen bei stärkeren Niederschlägen in einem Acker vermieden.

20.05.2020

Regierungsbezirk: Mittelfranken