Nachrichten
  • Beherzter Eingriff in Rohr

    • Erstellungsdatum: 19.12.2018
Das boden:ständig-Projekt Rohr in Mittelfranken ist noch kaum recht gestartet, da haben die Aktiven vor Ort bereits begonnen, die erste Baumaßnahme umzusetzen!

Nägel mit Köpfen machte Rohrs Bürgermeister, als er gleich nach der Lagebesprechung die Baufirma bestellte und die ersten Maßnahmenvorschläge umsetzte:
Im Teileinzugsgebiet am Raitersaicher Weg wurde ein teilweise mit Aushub verfüllter Hohlweg umgebaut und dabei überfahrbare Schwellen eingerichtet.
Insgesamt ca. 1000 qbm Rückhaltevolumen bei Baukosten von 15.000 €.
Nebeneffekt: Die wertvollen Bäume neben dem Hohlweg (Eichen) waren im Wurzelbereich verfüllt. Diese wären durch die Verfüllungen möglicherweise abgestorben.

Träger: Gemeinde Rohr