Projektbezogene Nachricht
Am 04.10.2016 trafen sich am Ortsrand von Bühl die Beteiligten des boden-ständig-Projekts Bühl, um die laufenden Baumaßnahmen zur Wasserrückhaltung zu besichtigen. Die bewirtschaftbaren Rückhaltemulden wurden in enger Abstimmung mit den Landwirten entwickelt und werden mit deren Zustimmung auf ihren Flächen umgesetzt, um die Einschwemmung von Oberboden in das Dorf zu reduzieren.
Die zwei Erfolgsgeheimnisse der Initiative "boden:ständig" haben auch in Bühl voll durchgeschlagen: Ihre Maßnahmen sind fast unsichtbar, aber sie wirken. Und man kann sie nur umsetzen, wenn sich alle einig sind.

Näheres im Bericht der Amberger Zeitung vom 06.10.2016: www.onetz.de/freudenberg/politik/besonderheit-bei-der-dorferneuerung-in-buehl-einigkeit-stoppt-erosion-d1701366.html