Projektbezogene Nachricht
Im November wurde mit der Ausführung der ersten 9 Rückhaltemaßnahmen begonnen. Dabei werden vor allem Flurwege angehoben, um bewirtschaftbare Rückhalteräume zu schaffen. Die Tiefbauarbeiten werden noch im Jahr 2016 weitgehend abgeschlossen, damit die weiterhin landwirtschaftlich nutzbaren Stauzonen im Jahr 2017 bewirtschaftet werden können. Diese vorgezogenen Baumaßnahmen werden in kommunaler Trägerschaft umgesetzt, Planung und Baukosten vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz gefördert.