Projektbezogene Nachricht
Durch Ausbau einer Hofzufahrt werden 2.800 m³ Rückhalteraum auf Ackerfläche geschaffen. Sie werden nur bei Starkregen beansprucht. Normale Niederschläge werden einen Grundablauf abgeleitet. Durch die Maßnahme wird der Schutz des Hofes und der Unterlieger bei Starkregen erheblich verbessert.

Anlass / Problemstellung

Verheerende Niederschläge am 29. Mai 2016 haben unter anderem den Tannenhof unter Wasser gesetzt.

Umsetzung / Organisation

Typische Arbeitsschritte:
  • Maßnahmenvorschläge durch eine örtliche Arbeitsgruppe.
  • Bewertung und Detailierung der Maßnahmenvorschläge durch die boden:ständig-Beratung im Auftrag des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF.
  • Abstimmung mit der örtlichen Arbeitsgruppe und der Gemeinde.
  • Gemeinde regelt die Flächenbereitstellung, plant und beauftragt den Bau.

Kosten / Finanzierung

Die Ausführung der Maßnahme plant und finanziert der Markt Langquaid. Eventuelle Schäden durch Überstauung werden vom Markt reguliert.

Kontakt

es@h-und-s.de