Projektbezogene Nachricht
Die Frankenpost berichtet am 08.11.2017 in dem Artikel Senf und Ölrettich sorgen für gutes Wasser darüber, wie Zwischenfrüchte einer Nitratverlagerung ins Grundwasser und einer Phosphatverlagerung in den See entgegenwirken können. Das Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg hat das Einzugsgebiet des Weißenstädter Sees zu einem „boden:ständig“-Projektgebiet erklärt, um die dort wirtschaftenden Landwirte bei ihrem Beitrag zur Verbesserung der Wasserqualität des Weißenstädter Sees zu unterstützen. Neben finanziellen Zuschüssen geht es in dem Projekt vor allem um Beratung und Information.

Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema