Termin
Das Wissen darum, wie Bodenfruchtbarkeit erhalten und Humus (wieder-)aufgebaut werden kann, legt die Grundlage für landwirtschaftliche Betriebe. Der Klimawandel fordert die Beschäftigung damit ein, denn ein fruchtbarer und humusreicher Boden hat nicht nur eine gute Klimabilanz, sondern zeigt auch die größte Resilienz gegenüber Klimastress. Welche Bewirtschaftungsmethoden sollen Landwirte wählen? Und wie können sie ihre Ackerböden besser verstehen und deren Zustand richtig einschätzen, um Maßnahmen zu ergreifen, die den Boden optimal auf die Herausforderungen der nachhaltigen Ertragsstabilität und den Klimawandel vorbereiten? Das Betriebsentwicklungsseminar soll Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter dazu befähigen, betriebsindividuelle Maßnahmen zur Steigerung der Bodenfruchtbarkeit zu entwickeln.

Eine Veranstaltung von FiBL und ÖMR Rhön-Grabfeld
Mehr Infos, Kontakt, Anmeldung etc.: siehe auch Einladung/Programm (links zum Download)

Anmeldeschluss: Mittwoch, 23.10.2019

Veranstaltungsort

Landgasthof Bärental,
Bärental 1
97633 Sulzfeld

Kontakt

siehe Programm