Zwischenfruchtschau in Finningen

Projekt: Brunnenbach

Zwischenfruchtschau in Finningen am 02.11.2015
© Verwaltung für Ländliche Entwicklung

Werner Oblinger, Landwirt aus Finningen schwört darauf, wie er Anfang November bei einer Zwischenfruchtschau an seinem Feld mit Bauern und Vertretern der Landwirtschaftsämter sagte "Mein Vater war immer gegen den Anbau von Zwischenfrüchten, aber dieses Jahr ließ er sich überzeugen". Mit diesen Worten begann die Zwischenfruchtschau in der Finninger Flur. Im Frühjahr 2015 richtete ein Starkregen mit über 100l/m² Niederschlag in wenigen Stunden starke Schäden auf den Ackerflächen im Einzugsbereiches des Brunnenbaches an. Vielleicht auch deshalb war die Veranstaltung mit ca. 80 Teilnehmer sehr gut besucht.

Die Zwischenfruchtschau wurde vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Krumbach) organisiert und vom Projektteam boden:ständig unterstützt. Im Sommer 2015, im Rahmen der Auftaktveranstaltung von boden:ständig am Brunnenbach, wurde mit den Landbewirtschaftern das weitere Vorgehen im Projekt besprochen und die Organisation einer Zwischenfruchtschau im Herbst vereinbart. Im Rahmen von boden:ständig soll nun der Anbau von Zwischenfrüchten im Rahmen des Greenings auf Flächen mit besonders großer Wirkung für den Boden- und Gewässerschutz gelenkt werden. Das Umsetzungsteam wird dazu in den nächsten Wochen Einzelgespräche mit den betroffenen Landwirten führen.