Gewässererlebnis im Schulhof an der Bina (Gemeinde Bodenkirchen)

Projekt: Bodenkirchen

Erste Bürgermeisterin Monika Maier, Schulleitung und Bauhof beim ersten Treffen vor Ort
© Verwaltung für Ländliche Entwicklung

In der Gemeinde Bodenkirchen grenzt ein Abschnitt der Bina unmittelbar an das Grundstück des Sonderpädagogischen Förderzentrums an. Außerdem verläuft der Gassauer Mühlbach durch das Grundstück und mündet hier in die Bina. Zusammen mit Schulleitung und Gemeinde sowie mit Unterstützung durch das Landratsamt wurde der Mündungsbereich und das Ufer zu einem „Wasser-Spielplatz“ umgestaltet. Vor allem im Rahmen der Ganztagsbetreuung kann das Gelände vielfältig genutzt werden und für die Kinder und Jugendlichen werden die Bäche unmittelbar erlebbar. Um den Bezug zum angrenzenden Bachlauf zu unterstützen, wurde die Einrichtung im Jahr 2015 umbenannt in „Schule an der Bina“.

Kontakt:

berthold.riedel@landschaftsbuero.net

11.01.2016

Regierungsbezirk: Niederbayern