Nachrichten

Kategorien

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Die Becherpflanze "Durchwachsene Silphie" kann heuer in Egglham voll durchstarten

    Projekt: Egglham


    Vor gut einem Jahr wurde die Durchwachsene Silphie gemeinsam mit Mais in Egglham ausgesät.
    Unter dem Schutzmantel des Silomais konnten sich de Becherpflanze entwickeln, gleichzeitig konnte noch im Aussaatjahr der Mais siliert werden, sodass keine großen Ertragsausfälle hingenommen werden mussten.
    Heuer tritt die Durchwachsene Silphie aus dem Schatten ihrer Deckfrucht Silomais hervor, kann hochwachsen und im frühen Herbst zum ersten Mal...

    Erstellungsdatum:
    17.04.2018

    mehr
  • Mulchsaat in Zuckerrüben

    Projekt: Wallerfing


    Mulchsaat von Zuckerrüben nach vorherigem Einsatz eines Totalherbizides und flacher Saatbettbereitung mit der Kreiselegge in einen abgefrorenen Senfbestand.

    Erstellungsdatum:
    13.04.2018

    mehr
  • Biber am Weißenstädter See staut Hirtenbach auf!

    Projekt: Weißenstadt


    Aus Sicht des boden:ständig-Projektes im Einzugsgebiet des Weißenstädter Sees zur Vermeidung von Phosphateinträgen ist der Aufstau des zweitgrößten Zuflusses, des Hirtenbaches, durch einen Biber eine gute Nachricht. Er hat mit dieser Maßnahme einen „natürlichen“ Rückhalt für partikulär gebundene Sedimente geschaffen. Die Stauhöhe beträgt beträchtliche 80 cm! Der Rückstau im Bachbett führt allerdings dazu, dass die...

    Erstellungsdatum:
    06.04.2018

    mehr
  • Regionales Forum Niederbayern: Information, Austausch und Netzwerkarbeit

    Ein großes Treffen der engagierten Menschen


    Über 190 Personen, darunter viele Landwirte und Bürgermeister, sowie Vertreter der verschiedenen Fachverwaltungen und boden:ständig-Umsetzungsbetreuer, waren der Einladung des Amtes für Ländliche Entwicklung (ALE)Niederbayern gefolgt und fanden sich am Weltwassertag zum regionalen boden:ständig-Forum in der Schlossökonomie Gern in Eggenfelden ein.

    • Erstellungsdatum:
      26.03.2018
    mehr
  • Angeregter Austausch beim regionalen Forum Oberpfalz

    Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Saal des Freilandmuseums in Neusath, in das das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz zum regionalen boden:ständig-Forum geladen hatte.
    Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch: Nach eröffnenden Worten durch Herrn Gollwitzer, Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, und Frau Dr. Angerer, Leiterin des Oberpfälzer Freilandmuseums , die einen kurzen Einblick in die Geschichte der...

    • Erstellungsdatum:
      19.03.2018
    mehr
  • boden:ständig trifft Markus Söder

    Normalerweise klopft Franz Knogler bei Landwirten an die Türen, gewinnt sie zum Mitmachen und bringt sie mit Gemeinden an einen Tisch.
    Nun hat der boden:ständig-Berater einen ganz anderen potentiellen Mitstreiter aufgesucht:
    zusammen mit Reserl Sem (MdL) und Robert Wilnecker (bbv Rottal-Inn) informierte er Anfang des Monats mit Markus Söder über die Initiative boden:ständig.


    Die Passauer Neue Presse berichtete am 15.02. darüber (Artikel...

    • Erstellungsdatum:
      20.02.2018
    mehr
  • Regionale boden:ständig-Foren in der Oberpfalz und Niederbayern

    die Treffpunkte für Praktiker, Akteure, Partner


    Die Treffpunkte für alle boden:ständig Tätigen und Interessierten aus und in der Oberpfalz resp. Niederbayern.
    Landwirte, Gemeinden, Mitarbeiter der Verwaltungen... Umsetzungs-Teams. Boden-, Gewässer- und Landschaftsentwickler.

    Sie sind schon dabei oder wollen dabei sein?
    Sie fragen sich, wie es andernorts konkret zu Erfolgen kam, was Sie tun können um ein Teil des boden:ständig-Netzwerks zu werden und Unterstützung bei der Problemlösung...

    • Erstellungsdatum:
      15.02.2018
    mehr
  • Bauern reden über Gewässerschutz und Boden

    Projekt: Abtsdorfer See


    Seenberater R. Brandmayer appelliert beim landwirtschaftlichen Zirkel in Steinbrünning an die Landwirte, Neues auszuprobieren

    Schauen, was man selbst tun kann, statt auf andere zu zeigen...

    Beim landwirtwschaftlichen Zirkel in Steinbrünning diskutieren Landwirte mit dem Seenberater Rupert Brandmayer.

    Bericht in der Südostbayerischen Rundschau vom 13.11.2017.

    Erstellungsdatum:
    12.02.2018

    mehr
  • Phosphorproblem im Weißenstädter See – was kann die Landwirtschaft beitragen?

    Projekt: Weißenstadt


    Die Referenten Herr Stübinger vom AELF Münchberg, Herr Spaderna vom ALE Bamberg und Herr Wesinger vom GeoTeam Bayreuth informierten in der zweieinhalb stündigen Veranstaltung über Düngeverordnungen, KULAP und das boden:ständig-Projekt Weißenstadt. Während und nach diesen Vorträgen wurde lebhaft diskutiert. Dieser Austausch zwischen allen Beteiligten ist ein wichtiger Bestandteil aller boden:ständig-Projekte.
    Nach der Begrüßung der...

    Erstellungsdatum:
    09.02.2018

    mehr
  • (An)Baumaßnahmen Jauchshofen umgesetzt

    Projekt: Jauchshofen


    Noch 2017 wurden im im Lkr Kelheim einige Baumaßnahmen zum Erosionsschutz umgesetzt.
    Beispiele aus dem boden:ständig Projekt Jauchshofen:

    Erstellungsdatum:
    12.01.2018

    mehr
  • Grünstreifen schützen vor Hochwasser und Nährstoffabschwemmung

    Projekt: Seßlach


    Bei einer Ortsbesichtigung in Bischwind konnten sich Interessierte Landwirte über die Anlage von Feldrand- und Erosionsschutzstreifen, die als ein Baustein von Maßnahmen im Rahmen der Initiative Boden:ständig angelegt wurden informieren.
    Gesche Petersen vom Fachzentrum Agrarökologie des AELF Coburg mit Sitz in Bad Staffelstein stellte die Fördermöglichkeiten über das KULAP vor.
    Auch Vertreter des ALE Oberfranken und Seßlachs 1....

    Erstellungsdatum:
    20.12.2017

    mehr
  • Infoveranstaltung Praxistauglicher Erosionsschutz und Anbau von Durchwachsener Silphie Rothsee

    Projekt: Rothtal-Rothsee


    Bereits am 19. Dezember 2017 fand in Horgau eine gemeinsame Infoveranstaltung mit den Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Augsburg und Krumbach und der Initiative boden:ständig Rothtal-Rothsee statt. Ca. 30 interessierte Teilnehmer aus Landwirten, Praktikern und Fachexperten diskutierten über das Thema „praxistauglicher Erosionsschutz“ und beleuchteten mögliche Chancen für die Landwirtschaft durch den Anbau der...

    Erstellungsdatum:
    19.12.2017

    mehr
  • Wehret den Anfängen!

    Projekt: Mühlhausen


    Hangseitig Wald und 200 m Feld, das Feld ist meist mit Getreide bebaut. Die Hangneigung ist sehr gering (2 %): eine harmlose Situation - aber: bei stärkeren Niederschlägen tritt Wasser aus dem Feld aus, läuft über den Weg und weiter in einen Hopfengarten. Dort nimmt es richtig Geschwindigkeit auf, es bildet sich zuerst eine Erosionsrinne und dann am Ort ein Schlammfächer mit dem erodierten Material. Die wegparallele Mulde leitet nun das...

    Erstellungsdatum:
    24.11.2017

    mehr
  • Erstellungsdatum:
    15.11.2017

    mehr
  • Abflussbremse ausbauen

    Projekt: Schickamühle


    Durch Ausbau einer Hofzufahrt werden 2.800 m³ Rückhalteraum auf Ackerfläche geschaffen. Sie werden nur bei Starkregen beansprucht. Normale Niederschläge werden einen Grundablauf abgeleitet. Durch die Maßnahme wird der Schutz des Hofes und der Unterlieger bei Starkregen erheblich verbessert.

    Erstellungsdatum:
    13.11.2017

    mehr