Termin
  • Gewässerschutz in der Praxis -Wie kann die Technik helfen?-

    Einfache Maßnahmen, was kann der Einzelne tun?

    • Beginn: 15.11.2018 10:00 Uhr
    • Ende: 15.11.2018 15:30 Uhr
gemeinsame Veranstaltung des ALE Oberbayern und des AELF Traunstein
am 15. November 2018 im Gasthof Alpenblick, Traunsteiner Str. 21, 83379 Wonneberg, Landkreis Traunstein

Extreme Wetterereignisse stellen unsere Landwirtschaft vor große Herausforderungen.
Nach langen Trockenperioden folgen oft heftige Starkregenereignisse, der Landregen bleibt aus.
Wie können wir vorbeugen, Boden und Niederschlag auf den Flächen zurückhalten?

Unsere Landschaft ist auf Abfluss getrimmt, Regenwasser wird auf schnellstem Wege über Gräben und Drainagen abgeleitet.
Die Folge: Unsere Gewässer verschlammen und werden mit Nährstoffen überfrachtet.
Wie können wir hier gegensteuern? Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren und Anregungen geben.

Am Nachmittag findet eine gemeinsame Exkursion zu ingenieurökologischen Maßnahmen zum Phosphorrückhalt in Enzersdorf
und eine Vorstellung zur Ausbringungstechnik statt.

Bitte festes Schuhwerk mitnehmen!

Die Einladung richtet sich vor allem an interessierte Landwirte der Regionen Waginger-Tachinger See und Abtsdorfer See.

Das Programm finden Sie links unter Downloads.

Veranstaltungsort

Gasthof Alpenblick
Traunsteiner Str. 21
83379 Wonneberg, Landkreis Traunstein

Kontakt

Katharina Schmieglitz
Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern
Infanteriestraße 1
80797 München
Tel.: 089 1213-1270
E-Mail: katharina.schmieglitz@ale-ob.bayern.de