Projektansicht
  • Allianz Mittlere Vils

    Drei Kommunen und das ALE Niederbayern ziehen bei Erosionsschutz, Wasserrückhaltung und Bachsanierung an einem Strang.

Dieses Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Amt für Ländliche Entwicklung und der Stadt Landau an der Isar, dem Markt Eichendorf und dem Markt Simbach. Projektziele sind die Reduzierung der Sediment- und Nährstoffeinträge in die Vils und den Tertiärbächen im Projektgebiet sowie der Hochwasserschutz der Gemeinden.

Projektdaten

Projektgebiet
Regierungsbezirk: Niederbayern
Landkreis: Dingolfing-Landau
Gemeinden: Stadt Landau an der Isar, Markt Eichendorf, Markt Simbach
Natur-/Produktionsraum: Unterbayerisches Hügelland
Größe: ca. 1.700 ha
Projektlaufzeit
Beginn: 2011

Ziele

  • Sehr hohe Sediment- und Nährstoffeinträge in Tertiärbäche und die Vils infolge hoher Erosionsraten verringern
  • Überschwemmungsrisiken für Siedlungen verringern
  • Maßnahmen auf der Basis einzelbetrieblicher Beratung umsetzen

Maßnahmenschwerpunkte

  • Begrünte Abflussmulde
  • Feuchtflächen
  • Pufferstreifen an Bach/Graben
  • Rückhaltemude
  • Bachauenentwicklung

Projektorganisation und Umsetzung

  • Projektinitiative: Amt für Ländliche Entwicklung und drei Kommunen
  • Projektvorbereitung: Informelle Rahmenplanung und einzelbetriebliche Gespräche mit Grundeigentümern und Bewirtschaftern für Information und Auslotung der Umsetzungsbedingungen
  • Projektorganisation/-trägerschaft: Flurneuordnungsverfahren (Kernverfahren mit Flächen im Gemeindeeigentum, TG zunächst nur durch Bürgermeister besetzt und somit sehr handlungsfähig, spätere Erweiterung um andere Maßnahmenflächen durch Beiziehung zum Verfahren)

Projektstand

  • Rahmenplanung und vorbereitende einzelbetriebliche Gespräche abgeschlossen; zahlreiche Maßnahmen mit Umsetzungszusage oder hoher Umsetzungswahrscheinlichkeit definiert
  • Vorabstimmungen Behördenvertretern (Wasserwirtschaft, Naturschutz) mit großem Erfolg positiv abgeschlossen
  • Flurneuordnungsverfahren eingeleitet, Plan nach §41 FlurBG kurz vor Abschluss
  • Detailplanungen in Bearbeitung
  • Realisierung Erstmaßnahmen Frühjahr 2015


Weitere Empfehlungen zu Ihrem Thema