Erstes Rückhaltebecken in Thiersheim fertig!

Hochwasserwelle und Erosion abschwächen

Projekt: Thiersheim

Herr Wesinger (GeoTeam Bayreuth), Bürgermeister Bernd Hofmann, Landwirt Wolfgang Hendel
© Verwaltung für Ländliche Entwicklung

Nach den verheerenden Starkregen 2014, die Thiersheim mehrmals heimgesucht haben, hilft die Initiative boden:ständig des bayerischen Landwirtschaftsministeriums bei der Verbesserung der Wasser- und Bodenrückhaltung in der Flur. boden:ständig lebt vom Mitmachen und vom Engagement der Landwirte. Dies hat Wolfgang Hendel (Bild rechts) aus Thiersheim vorbildlich umgesetzt, in dem er ein Rückhaltebecken für seine von der Erosion bedrohte Ackerfläche beauftragt hat. Damit trägt er zudem dazu bei, dass der Abfluss eines Starkregens langsamer abläuft und somit eine Hochwasserwelle abgeschwächt wird. Das Bauwerk wurde durch die Pflanzung einer Hecke Ende April abgeschlossen und zusammen mit Bürgermeister Bernd Hofmann (Bildmitte) sowie H. Wesinger (Bild links) vom Planungsbüro GeoTeam Bayreuth seiner Bestimmung übergeben. Bürgermeister Hofmann äußerte die Hoffnung, dass noch weitere Landwirte dem guten Beispiel folgen und so künftige Hochwassersituationen in Thiersheim verhindert oder zumindest abgeschwächt werden können. Der Markt Thiersheim fördere derartige Maßnahmen in begrenztem Umfang auch finanziell.

28.05.2017

Regierungsbezirk: Oberfranken

Downloads