Nachrichten

Kategorien

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Erosionsschutz durch Mulchsaat

    Projekt: Östliche Günz bei Erkheim


    Im Rahmen der Initiative boden:ständig wurden mit dem Wasserberater des ALE-Schwaben Landwirte im Projektgebiet "Östliche Günz bei Erkheim" gefunden, die die Vorteile der Mulchsaat für den Bodenschutz bei der Aussaat von Mais berücksichtigt haben.

    Die Kombination von Zwischenfruchtanbau und Mulchsaat hat sich zu einem wichtigen Verfahrensschritt im modernen Ackerbau entwickelt und kann einen bedeutenden Beitrag zum Boden- und...

    Erstellungsdatum:
    31.10.2016

    mehr
  • Infoveranstaltung in Erkheim am 19.02.2016

    Projekt: Östliche Günz bei Erkheim


    Der Landschaftspflegeverband Unterallgäu e.V. hat am 19. 02.2016 Landwirte, Bewirtschafter von gewässernahen Grundstücken und Interessierte ins Gasthaus Akut nach Erkheim eingeladen.

    Es wurde über das Projekt boden:ständig, die nächsten Schritte im Projektgebiet, Förderprogramme und Ackerbaulichemaßnahmen informiert. Großes Interesse bestand beim Thema Erosionsschutz durch Untersaaten. Landwirt Hermann Fischer aus Kirchheim berichtete...

    Erstellungsdatum:
    31.10.2016

    mehr
  • Tränkebereich

    Projekt: Östliche Günz bei Erkheim


    Ausgangslage:
    Bedinkt durch fehlende Tiertränken saufen die Rinder eines Bewirtschafters im Projektgebiet "Östliche Günz bei Erkheim" aus dem Bach. Dabei zertrampeln die Tiere kontinuierlich das Bachbett, was zu Einträgen von Mutterboden in das Gewässer und somit zur Verschlechterung des Lebensraum der Bachmuschen führt.

    Maßnahme:
    Bach auszäunen und eine Tränke schaffen.

    Umsetzung:
    Maßnahme umgesetzt. Mit der Auszäunung des Baches und...

    Erstellungsdatum:
    31.10.2016

    mehr
  • Graben wurde zum Sandfang umgestaltet

    Projekt: Hahnenkammsee


    Im Rahmen des Radwegebaus zwischen den boden:ständig-Ortsteilen Hechlingen und Heidenheim wurde ein Weg-Seiten-Graben zum Sandfang umgestaltet. Der Graben verläuft entlang eines Hanges, der große Erosionsprobleme hat. Im Zuge der Arbeiten wurde der Grabenverlauf geändert, sodass dem herabströmenden Wasser Energie entzogen werden kann. Mitgeschwemmtes Erosionsmaterial hat so die Möglichkeit sich abzusetzen, bevor es über einen Durchlass...

    Erstellungsdatum:
    19.10.2016

    mehr
  • Dorferneuerung Bühl startet mit Rückhaltemaßnahmen

    Projekt: Bühl


    Am 04.10.2016 trafen sich am Ortsrand von Bühl die Beteiligten des boden-ständig-Projekts Bühl, um die laufenden Baumaßnahmen zur Wasserrückhaltung zu besichtigen. Die bewirtschaftbaren Rückhaltemulden wurden in enger Abstimmung mit den Landwirten entwickelt und werden mit deren Zustimmung auf ihren Flächen umgesetzt, um die Einschwemmung von Oberboden in das Dorf zu reduzieren.
    Die zwei Erfolgsgeheimnisse der Initiative...

    Erstellungsdatum:
    13.10.2016

    mehr
  • Nachhaltige Verwendung des boden:ständig-Preisgeldes

    Projekt: Hahnenkammsee


    Nach der Freude über den Staatspreis boden:ständig im Frühjahr 2016 hat der Markt Heidenheim zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Mittelfranken das Preisgeld in Umweltbildungsmaßnahmen investiert. Bei einem Pressetermin zusammen mit den Projektbeteiligten wurde neben der Preisgeldverwendung auch noch einmal eine Bilanz gezogen nach zwei Jahren Projektlaufzeit. Vieles ist passiert, aber mindestens genauso viel steht noch aus, ist noch...

    Erstellungsdatum:
    08.10.2016

    mehr
  • Überzeugungsarbeit mit Blues-Konzert in Bodenkirchen

    Projekt: Bodenkirchen


    In der Gemeinde Bodenkirchen wurden bereits viele Gewässerabschnitte der Bina (= Hauptbach durch das Gemeindegebiet) naturnäher gestaltet und bezüglich der Gewässerstruktur aufgewertet. Ständig kommen neue Bachabschnitte hinzu. Mit dem Einverständnis der Anlieger werden Uferstreifen ausgewiesen, die Ufer entlang der eingetieften Fließstrecken abgeflacht und sowohl die Ufer als auch das Bachbett vielfältiger und abwechslungsreicher...

    Erstellungsdatum:
    06.10.2016

    mehr
  • Kompostausbringung war wieder ein voller Erfolg

    Projekt: Hahnenkammsee


    Bei strahlendem Sonnenschein konnte auch im Jahr 2016 der Heidenheimer Grüngutkompost auf Ackerflächen ausgebracht werden. Von besonderem Interesse sind in den kommenden Jahren die drei Monitoringflächen, welche von der LfL begleitend untersucht werden. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung des Humusgehaltes. Grüngutkompost hat eine humusbildende Wirkung und wirkt somit bodenstabilisierend. Die Auswirkungen auf die Böden werden...

    Erstellungsdatum:
    05.10.2016

    mehr
  • Artenreiches Grünland für Wasserrrückhalt

    Projekt: Thalhauser Graben


    Auf Flächen der TU München wurde im Einzugsgebiet des Thalhauser Bach bei Dorfacker ein Brachfläche mittels Mähgutübertragung in artenreiches Grünland umgewandelt. Durch die steile Hanglage ist eine landwirtschaftliche Bewirtschaftung nicht sinnvoll. Die Bewirtschaftung muss sich der Landschaft anpassen und nicht umgekehrt. Das artenreiche Grünland stoppt nicht nur Erosion und ermöglicht einen verbesserten Regenrückhalt, sondern ist...

    Erstellungsdatum:
    05.10.2016

    mehr
  • Vorbeugende Hochwasserschutzmaßnahmen im Landkreis FS

    Projekt: Hutgraben


    Von globalen Zusammenhängen zu konkreten Handlungschritten im Landkreis
    Der Landschaftspflegeverband informiert Landwirte und interessierte Anwohner über die Zusammenhänge zwischen Boden, Erosionsproblemeatik und Hochwasserschutz.
    Die Informationen und Maßahmenblätter sind zudem auf der Internetseite des Landschaftspflegeverbands Freising einsehbar und helfen Landwirten bei der Kontaktaufnahme:

    mehr
  • Mit boden:ständig dem Klimawandel begegnen

    Projekt: Pichlberg


    Lang andauernde Hitzeperioden, Starkregenereignisse, Bodenerosion. Wie reagiert die Landwirtschaft als der am stärksten betroffene Wirtschaftszweig auf die Folgen des Klimawandels? Darüber informierten sich regionale Pressevertreter auf dem Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum in Almesbach. Eingeladen hatte dazu das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weiden in Kooperation mit dem Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und dem...

    Erstellungsdatum:
    21.09.2016

    mehr
  • Gewässerverkrautung bremst den Abfluss

    Projekt: Hahnenkammsee


    Zwischen Hüssingen und Hechlingen wurde im Projektgebiet Hahnenkammsee eine weitere bauliche Maßnahme im Rahmen von boden:ständig umgesetzt. Das Bachbett eines kleinen Fließgewässers wurde auf einer Länge von rund 100 m aufgeweitet und das Ufer abgeflacht, sodass das Wasser langsamer abfließt und der Wasserrückhalt verbessert wird. Das Bachbett und Ufer wird der Sukzession überlassen, damit sich krautige Pflanzen ausbilden und diese...

    Erstellungsdatum:
    06.09.2016

    mehr
  • Exkursion aus China

    Projekt: Ambacher Bach


    Der ferne Osten so nah
    Eine chinesische Delegation hat das Ampertal besucht und sich Möglichkeiten zum dezentralen Hochwasserschutzes erklären lassen. Thema war insbesondere auch das Projekt boden:ständig. Der Ansatz zusammen mit den Eigentümern Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen wurde von der chinesichen Delegation mit großem Interesse aufgenommen. Der Besuch zeigt wie innovativ und überregional bedeutsam das boden:ständig Projekt...

    Erstellungsdatum:
    30.08.2016

    mehr
  • Blühwiese als Pufferstreifen

    Projekt: Hutgraben


    Um einen Impuls zu setzen und mit gutem Beispiel voranzugehen hat sich Herr N. dazu entschieden sein gesamtes Flurstück, welches am Hutgraben liegt, in eine artenreiche Blühwiese (einjährige Mahd) umzuwandeln. Die Saatgutmischung kommt von dem autochthonen Saatgutproduzenten Krimmer in Freising. Die Maßnahme hat nicht nur einen hohen ökologischen Nutzen, sondern bietet auch einen Puffer für den Eintrag aus den intensiv...

    Erstellungsdatum:
    30.08.2016

    mehr
  • Sedimentationsmulden schaffen Entlastung

    Projekt: Hahnenkammsee


    Im Projektgebiet Hahnenkammsee konnte die erste bauliche Maßnahme umgesetzt werden. Zur Entlastung des Hahnenkammsees und seines Hauptzuleiters, der Rohrach, wurden auf einer Fläche Feuchtmulden angelegt, die als Sedimentationsflächen dienen. Dazu wird nach einem Starkregenereignis der Weg-Seiten-Graben umgelenkt und über einen kleinen Kanal erfolgt die Umlenkung des Wassers in die Mulden. Hier kann sich das Wasser beruhigen, der Abfluss...

    Erstellungsdatum:
    10.08.2016

    mehr