Nachrichten

Kategorien

Nach Regierungsbezirk

Zeitraum eingrenzen

  • Der Bauausschuss Wemding will etwas erreichen

    Projekt: Waldsee Wemding


    Schon seit Mitte des Jahres liegt der Gemeinde der Zwischenbericht vom boden:ständig Projekt vor. Jedoch sind noch einige Fragen offen. zum Beispiel, ob nun auch noch der Hochwasserschutz im Einzugsgebiet des Waldsees gestärkt werden muss. Auch ist noch nicht klar, wie viel Fläche die Stadt für das Projekt zur Verfügung stellen kann und ob die Förderung und Finanzierung nun über ein Verfahren der Ländlichen Entwicklung oder über...

    Erstellungsdatum:
    15.11.2019

    mehr
  • Zwischenfruchtaktion Ködnitz

    Projekt: Ködnitz


    Am 09.11.2019 fand eine Informationsveranstaltung zu Zwischenfruchtanbau innerhalb von boden:ständig-Projekten statt (Abb. 1). Auf problematischen Flächen in fünf boden:ständig-Projekten wurden Zwischenfrüchte angesät. Zwischenfrüchte wirken sich positiv aus, denn
    - sie mindern die Erosion
    - verbessern die Nitratbindung
    - dienen dem Humusaufbau
    - und dienen dem Klimaschutz
    In Ködnitz wurde eine Fläche oberhalb eines steilabfallenden...

    Erstellungsdatum:
    09.11.2019

    mehr
  • Immer wieder Schlamm im Rothsee

    Projekt: Rothtal-Rothsee



    Rund 20 Teilnehmer aus Zusmarshausen und Umgebung machten sich am vergangenen Freitag, den 08.11.2019 per Reisebus auf zu einer Exkursion nach Gunzenhausen in Mittelfranken. Die Marktgemeinderäte wurden begleitet von interessierten Bürger, Vertretern des Wasserwirtschaftsamts Donauwörth, des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg und dem boden:ständig Projektleiter vom Amt für Ländliche Entwicklung in Krumbach., Ziel...

    Erstellungsdatum:
    08.11.2019

    mehr
  • Regensimulator zeigt was läuft

    Projekt: Sanding


    Thalmassing. Gut zwanzig Landwirte konnte der neue Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Regensburg, Helmut Melchner, am Montagnachmittag in Obersanding, Gemeinde Thalmassing, begrüßen. Melchner bedankte sich beim Sandinger Landwirt Robert Engelbrecht, der sechs verschiedene Zwischenfruchtmischungen angesät hatte. Es gelte, Nährstoffe, Boden und Wasser auf den landwirtschaftlichen Flächen zu halten und dazu...

    Erstellungsdatum:
    06.11.2019

    mehr
  • Neues aus Weißenstadt

    Projekt: Weißenstadt


    Die Natur - der perfekte Baumeister
    Am Weißenstädter See hat sich ein Biber angesiedelt und den Hirtenbach aufgestaut. Die Aktivitäten des Bibers haben, je nach Sichtweise positive und negative Einflüsse. Positiv – denn die Sedimentfracht und die Nährstoffeinträge werden durch das Aufstauen und das Herabsetzen der Fließgeschwindigkeit reduziert. Negativ - einige Wiesen in direkter Nachbarschaft waren (wurden durch den Rückstau in den...

    Erstellungsdatum:
    04.11.2019

    mehr
  • Felderbegehung in Schorndorf

    Projekt: Schorndorf


    Programm:

    13:30 Uhr: Begrüßung, Konrad Griesbeck (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham)
    13:40 Uhr: Führung durch die Zwischenfrucht und Erläuterung der Vorteile einer Zwischenfrucht für Boden- und Gewässerschutz, Sebastian Betz (Erzeugerring Oberpfalz)
    14:15 Uhr: Vorführung des Regensimulator, Eva Spiessl-Mayr (Wasserberaterin, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg, Fachzentrum Agrarökologie)
    15:00 Uhr:...

    Erstellungsdatum:
    28.10.2019

    mehr
  • Informationsreihe "boden:ständig Pelhamer See" - Teil 3

    Projekt: Pelhamer See


    Was den Pelhamer See so besonders macht und wie daran gearbeitet wird, die Wasserqualität des Sees zu optimieren, darüber berichten wir in unserer Informationsreihe „boden:ständig Pelhamer See“.
    Der dritte Beitrag steht Ihnen zum Download bereit. (links im Download-Fenster)
    In Teil 3 unserer Serie informiert das ALE Oberbayern über das boden:ständig - Projekt "Pelhamer See".
    Der letzte Beitrag ist unter Informationsreihe

    Erstellungsdatum:
    28.10.2019

    mehr
  • Bodenschutztag in Almesbach

    Projekt: Störnstein


    Die Veranstaltung beginnt in der Demo-Halle in Almesbach am 24. Oktober 2019.

    Programm
    13:00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer/innen (Helmut Konrad, LVFZ Almesbach)
    13:15 Uhr Effektiverer Erosionsschutz – Herausforderung in Feld und Flur (Florian Ebertseder, LfL Freising)
    14:15 Uhr Effekte der Bodenbedeckung bei Regen (Michael Lukas, FZ Agrarökologie Amberg)
    15:00 Uhr Führung durch die Demo-Anlage (Martin Schreyer, AELF Weiden)

    Erstellungsdatum:
    24.10.2019

    mehr
  • Steter Bagger höhlt den Graben

    Projekt: Teugn – Roitbauernbächlein


    Ein weiterer Bauabschnitt der Grabenaufweitung im Einzugsgebiet "Ringstraße" oberhalb von Teugn wurde vollendet. Damit sind in diesem Einzugsgebiet, in dem die bisher durchgeführten Maßnahmen ihre Bewährungsprobe schon bestanden haben, rund 600 m aufgeweitet oder als begrünte Abflussmulden gestaltet.

    Erstellungsdatum:
    17.10.2019

    mehr
  • Felderbegehung Waldershof

    Projekt: Waldershof


    Programm:
    09:30 Uhr: Begrüßung, Johannes Schrems (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth)
    09:40 Uhr: Führung durch die Zwischenfrüchte und Erläuterung der Vorteile einer Zwischenfrucht für Boden- und Gewässerschutz, Siegfried Schiessl (Erzeugerring Oberpfalz)
    10:15 Uhr: Vorführung des Regensimulator, Michael Lukas (Wasserberater, AELF Amberg, Fachzentrum Agrarökologie)
    11:00 Uhr: Diskussion

    Treffpunkt:
    Beim...

    Erstellungsdatum:
    16.10.2019

    mehr
  • Felderbegehung Kondrau

    Projekt: Kondrau


    Programm:
    14:00 Uhr: Begrüßung, Stefan Haupt (Amt für Ländliche Entwicklung Tirschenreuth)
    14:10 Uhr: Führung durch die Zwischenfrüchte und Erläuterung der Vorteile einer Zwischenfrucht für Boden- und Gewässerschutz, Siegfried Schiessl (Erzeugerring Oberpfalz)
    14:45 Uhr: Vorführung des Regensimulator, Michael Lukas (Wasserberater, AELF Amberg, Fachzentrum Agrarökologie)
    15:30 Uhr: Diskussion

    Treffpunkt:
    Biogasanlage in Kondrau

    Erstellungsdatum:
    15.10.2019

    mehr
  • Scharlhof

    Kurzfristige Umsetzung von Rückhaltemaßnahmen im Rahmen der Initiative boden:ständig


    Friedersdorf bei Wernberg-Köblitz wurde im Frühjahr 2019 nach einem Starkregenereignis aufgrund der Tallage von schlammigen Wassermassen überflutet. Die Kartoffelpflanzen auf dem oberhalb gelegenen Kartoffelacker bei Scharlhof waren noch nicht so weit entwickelt, dass sie Boden und Wasser halten konnten. Auf dem Acker bildeten sich Erosionsrinnen und der angrenzende Straßengraben und das Entwässerungsrohr waren schnell überlastet, so...

    • Erstellungsdatum:
      18.09.2019
    mehr
  • Weiter Schritt zur Umsetzung von Maßnahmen

    Projekt: Seßlach


    Bauliche Maßnahmen im boden-ständig-Projektgebiet Seßlach sollen im Rahmen einer Flurneuordnung umgesetzt werden.
    Hierzu wählte die Teilnehmergemeinschäft ihre Vorstandschaft.
    Beim Flurneuordnungsverfahren Seßlach II handelt es sich um ein sog. "wachsendes" Verfahren, in das auf freiwliiger Basis nur Grundstücke zur Umsetzung von boden:ständig-Maßnahmen einbezogen werden.
    Interessierte Grundstückseigentümer können sich jderzeit...

    Erstellungsdatum:
    17.09.2019

    mehr
  • Der Vorstand macht sich an die Arbeit

    Projekt: Rothtal-Rothsee


    Nach Anordnung eines "wachsenden" Verfahrens der Ländlichen Entwicklung wurde vergangene Woche im Rathaus Zusmarshausen der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft gewählt.
    Dieser nimmt sich nun zunächst der Möglichkeiten und Potentiale auf den gemeindlichen Flurstücken der drei Rothtalgemeinden an.
    Während zunächst Formalitäten geklärt wurden ging es gleich in die Diskussion: Das Wasser muss verlangsamt werden, Rückhalt in der Fläche...

    Erstellungsdatum:
    22.08.2019

    mehr